WüRGer Club mit "Frantic Quo" - a Tribute to Status Quo / T’Mo & King‘s Groove

WüRGer Club mit "Frantic Quo" - a Tribute to Status Quo / T’Mo & King‘s Groove
Wann: 21.05.2022 Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 5€ nur Abendkasse

"Schnupperabend" - zwei Bands, die sich erstmals live präsentieren.
"Frantic Quo" - eine neue Status Quo Tribute Band - und "T'Mo & King's Groove", ein BluesRock-Trio, beeinflusst von Stevie Ray Vaughan.
Obwohl die Musiker der Bands teilweise mehrere hundert Gigs auf dem Buckel haben, dürfte dieser "Schnupperabend", an dem beide Bands ein Set spielen, sowohl für die Bands als auch für das Publikum sehr spannend werden.




"Frantic Quo" - a Tribute to Status Quo
Warum gründen Musiker eine Tribute Band? Weil man damit erfolgreich Gigs spielen kann? Weil man die Songs gerne hat und mal spielen möchte? Oder weil man sich - wie in diesem Fall - voll und ganz dieser Band und dem Rock'n Roll, für den sie steht, verschrieben hat?
Die beiden Gitarristen und Sänger Hagen "Francis" und Marcel "Rick" sind mit gut 30 Jahren viel zu jung, um die goldenen Zeiten von Status Quo bewusst miterlebt zu haben. Aber sie haben den Rock'n Roll der Band mit der Muttermilch eingesogen und vom Vater eingetrichtert. Hervorragende Erziehung!!!
Und so beschäftigen sich die beiden seit Jahren mit dem Sound, den Songs und der Band. Und wenn sich dazu dann noch der Bassist Marius "Alan", der zusätzlich noch den Gesangspart des Original-Bassisten Alan Lancster übernehmen kann, und der Drummer Thomas "John", der schon als Kind Status Quo am alten Transistorradio gehört hat, dazu gesellen, dann entsteht eine explosive Mischung.
"Frantic Quo" bringen den Rock'n Roll von Status Quo in reinster und ursprünglichster Form auf die Bühne.

T’Mo & King‘s Groove
Drei Musiker beeinflusst durch den einzigartigen Style der Texas Blues Ikone Stevie Ray Vaughan. Mit Ehrfurcht und Einsicht, Ihn niemals kopieren zu können, ist unsere Mission, die Magie und Intensität dieser Musik weiterleben zu lassen und für unser Publikum zu transportieren. Angelehnt und orientiert an Klassikern von Stevie Ray, betreten wir aber auch gern mal die Bühne mit Doyle Bramhall Junior, Hendrix und Co. und nehmen unser Publikum auch mit auf eine musikalische Reise mit eigenem Songmaterial. Blues, Rock, Jazz, Soul, Funk und Hip Hop. Mit voller Energie und Überzeugung und ganz ehrlich aus dem Herzen gespielt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.