WüRGer Club mit Dave Esser + Release Party "Menetekel"

 

Dave Esser ist zurück. Mit neuer Band, neuem Album, neuen Konzerten. Der 36-Jährige Wülfrather, der vor seinem Ausstieg im letzten Jahr hauptsächlich als Sänger und Songwriter der Band Schattenspieler bekannt war, sieht sein neues Werk nicht als komplette musikalische Neuausrichtung, wohl aber als Befreiungsschlag aus Genreschubladen. Um dies zu bewerkstelligen, hat er alte Bandkollegen wie Stefan Stronks und André Borowczak, sowie Multiinstrumentalist Oliver Dahm, ein Mitglied des Musikvereins Kalkstädter, Folk- und Bluesmusiker Christoph Surowy und Werbesongproduzent Oliver Schütz rekrutiert, die allesamt eine gehörige Portion zum neuen Sound beitragen. Zusammen mit Produzent Markus Teske (Symphony X, Vanden Plas, Neal Morse) haben die Jungs aus zehn komplett eigenständigen Nummern ein einziges rundes Produkt geschmiedet, das sich durch seine Vielfalt ergänzt und aufwertet: “Menetekel".

Elemente aus Pop, Liedermacher, Klassik, Country, Musical, Rock und Heavy Metal greifen hier ineinander und erzeugen ein durchweg melodisches Klangbild, das mit mal provokanten, mal nachdenklichen Texten in deutscher und englischer Sprache durchwebt ist. Dieses so authentisch wie möglich auf die Bühne zu transportieren, war kein leichtes Unterfangen, aber es scheint gelungen, denn “Menetekel” wird am 17.01.2015 in Gänze live vorgestellt, natürlich zuhause: im WüRG-Haus, Hammerstein 5 in Wülfrath. Tickets gibt’s für EUR 10,- unter tickets.wuerg.com oder für EUR 12,- an der Abendkasse (sofern noch vorhanden), alle Konzertinfos gibt’s auf www.dave-esser.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok