WüRGer Club mit Ni Ju San und KaosOrchester

Am 25.02. gibt es endlich mal wieder einen richtigen Punk Club bei der WüRG. Nach fast 12 Jahren kehren "Ni Ju San" aus Wermelskirchen ins WüRG Haus zurück um zusammen mit "KaosOrchester" aus Mettmann, die das letzte WüRG im Park eröffnet haben, die Hütte zu rocken.

Wie immer im WüRG-Haus, Hammerstein 5, 42489 Wülfrath
25.02.2023, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende offen und 7,50€ Eintritt.

https://tickets.wuerg.com

Ni Ju San:

http://www.nijusan.de/

Ni Ju San ist eine PunkRock-Band aus Wermelskirchen im schönen Bergischen Land (NRW). Das „Rock“ schreibt die Band traditionell groß, denn mit Punk im engeren Sinne hat das Ganze nur noch am Rande zu tun. Die Jungs stehen politisch klar links, was man dem ein oder anderen Text auch deutlich entnehmen kann, darüber hinaus haben Ni Ju San aber oft auch die kleinen und großen (zwischen-)menschlichen Themen auf der lyrischen Speisekarte. Es geht – kurz gesagt – um Gott und die Welt, das zumeist auf deutsch.

Musikalisch hört man die Punkwurzeln in jedem Song noch durch, die Einflüsse von modernem und klassischem Heavy Metal sowie der Popkultur der letzten 30 Jahre sind aber omnipräsent. Stilprägend sind die melodischen, oft zweistimmigen Gitarren, die mehrstimmigen Gesänge genauso, wie das für Punkverhältnisse doch häufig überkomplexe Songwriting (vier Akkorde minimum).

2003 gegründet, spielten sich Ni Ju San mit den ersten beiden selbst produzierten Alben zur regionalen Punkgröße in und um NRW empor. In 2005 bekam die Band einen Deal beim Szenelabel Nix Gut Records. Bis 2008 folgten zwei weitere Studio- und zwei Live-Alben (eins davon unplugged). Zwischen 2009 und 2012 veröffentlichten Ni Ju San noch eine 5-Track-EP bei Nix Gut, beendeten die Zusammenarbeit mit dem Label allerdings kurz darauf und zogen sich nach fast 200 Konzerten praktisch komplett vom Livebetrieb zurück.

13 Jahre nach dem letzten Longplayer und 8 Jahre nach der EP starteten Ni Ju San im Mai 2020 mit dem fünften Studio-Album „Gloria“ (Alster Records) ihr Comeback, pünktlich zur Corona-Pandemie. Selten war ein Timing beschissener; statt Tourbetrieb gab es Lockdown; das Chaosjahr 2020 endete zudem mit dem Ausstieg von Sänger Boba nach 17 Jahren.

In 2021 sind Ni Ju San mit der neuen Frontsau Basscal wieder da und haben in Rekordzeit die Single „Rabka Tuhula“ an den Start gebracht (VÖ: 26.03.2021 / Alster Records). Der Song wurde im harten Lockdown Anfang 2021 geschrieben und produziert, ohne sich dabei persönlich zu treffen, was für die Band eine komplett neue Erfahrung war.


KaosOrchester:

https://www.facebook.com/KaosOrchester/

KaosOrchester - 4 Menschen, 3 Kehlen, 2 Gitarren, 1 Bass und 1 Schlagzeug

Seit 2005 bringen die 4 Freunde aus Mettmann das Kaos in den Kreis
und in die Welt.

Sie machen das, wo sie Lust drauf haben und lassen sich in keine Schublade stecken. Böse Zungen behaupten es wäre PunkRock.
Ob im Proberaum, auf oder neben der Bühne, der Spaß steht im Vordergrund und der Name ist Programm.
Hört das Kaos, fühlt das Kaos, werdet Kaoten!

WüRGer Club mit Jamheads und Celebrity Deaf Match

Velberter Kick-Ass-Rock'n'Roll trifft auf Wuppertaler Metal Cover Brett und bringt das WüRG Haus am 04.03.2023 zum kochen.

Wie immer im WüRG-Haus, Hammerstein 5, 42489 Wülfrath
04.03.2023, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende offen und 10,00€ Eintritt.

tickets.wuerg.com


JAMHEADS:
Velbert/ NRW im Sommer 1990...
um das ex- VIOLENT FORCE Mitglied Lemmy formieren sich aus einer Sessionband die JAMHEADS.
Biergetränkter Hardrock kreuzt sich mit straightem Punkrock...
eine knallige Mische aus THE RAMONES, MOTÖRHEAD und ROSE TATTOO- Sound!!!

Nach den CD- Releases, "Don't Get Mad, Get Stupid'(1994) und 'On The Loose'(1996), trennt sich die Band.

Velbert/ NRW im Sommer 2012...
die JAMHEADS reformieren sich und hauen mit ihrem selbstproduzierten dritten Album "Jam For Life'(2017) ein
'geiles Ding mit richtig guten Songs’ (Jan Jaedike/ ROCK HARD) raus.

Als Anheizer sorgten die JAMHEADS bei u.a. SUPERSUCKERS, NITROGODS, RAVEN, CORONER für bierseelige Stimmung.
Großartig war auch der gemeinsame Gig mit KREATOR in der legendären Ruhrpottkneipe 'ENDZEIT"...

Also...
Bier soll fließen, Matten fliegen, Ärsche wackeln
..es ist JAMHEADS- Zeit !!!

www.facebook.com/jamheadsrock
www.jamheads.jimdofree.com
www.jamheads.bandcamp.com
www.instagram.com/jamheads_official


CELEBRITY DEAF MATCH:
Kommt zahlreich, denn wir haben wieder leckere musikalische Trüffel dabei! Wer uns nicht kennt, wird aber wenigstens unsere ehrlich geklauten Songs aus den besten Jahrzehnten des Heavy Metal kennen!

Wir schreiben keine Hits! Wir spielen sie!

Wir sind eine Coverband mit Proberaum in Wuppertal, die sich die Musikgeschichte der letzten 30 Jahre auf die Fahne geschrieben hat. Und wir hatten damit bislang immer Erfolg! Unser Spektrum:
Crossover, Grunge und Heavy Metal.

Repertoire:
Alice In Chains, Tool, Rage Against The Machine, Metallica, Iron Maiden, Dredg, All, Audioslave, Type O Negative, Motörhead, Megadeth, Slayer, Pantera, Monster Magnet, Killing Joke, Limp Bizkit, Disturbed, Soundgarden, Paradise Lost, Rammstein, …


www.facebook.com/Celebrity-Deaf-Match-140153156081782

WüRG im Park 2022

WüRG im Park 2019. Klingt wie aus einer anderen Zeit. Vor der Pandemie, die irgendwie alles veränderte. Die uns Planung und Durchführung von WüRG im Park 2021 unmöglich machte.

Aber: Diesen Sommer ist es wieder soweit!

Die WüRG präsentiert das "WüRG im Park" Open Air!
Umsonst und draussen im Stadtpark Wülfrath.
6.8.2022

Stellt euch einfach vor, es wäre der "Summer of  '21..."

Folgende Bands dürfen wir dieses Jahr begrüßen:

Queen Legend (22.00 Uhr)
Ballbreakers (20.00 Uhr)
In Vain (18.30 Uhr)
Cold Turkey (17.00 Uhr)
Frantic Quo (15.30 Uhr)
KaosOrchester (14.00 Uhr)

 

 

Gefördert durch:

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: 

Lest hier weiter für Details und weitere Hinweise:

Weiterlesen

Luftige Perspektiven für die WüRG dank Förderung

Freut Euch schon, denn dank unserer neuen Lüftungsanlage mit Zu- und Abluft haben wir eine echte Perspektive für unsere Club-Sessions in der Herbstsaison erhalten.

Durch eine Förderung im Rahmen des Programms Neustart Kultur der Bundesregierung ist es uns gelungen ein Konzept aufzustellen, welches sicherstellt, dass in unserem Clubraum die Luft alle 8 Minuten ausgetauscht werden kann. Durch einen effektiven Wärmetauscher wird gewährleistet, dass die Anlage immer energieeffizient arbeitet.  Wir stehen im Engen Austausch mit der Stadt Wülfrath um zu schauen wie wir euch bald wieder mit neuem Programm auch Indoor unterhalten können.

Die Kosten der neue Lüftungsanlage in Höhe von fast 30.000 € wurden gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch das Förderprogramm Neustart Kultur. Ein großer Dank an alle Beteiligten die es uns so ermöglichen, unter Pandemiebedingungen Konzerte zu veranstalten und Kultur in Wülfrath zu ermöglichen.

Mehr Informationen zu weiteren Programmen und Förderungen der Kulturstaatsministerin finden sie hier.

 

 

allelogosweisserbackgroud

IMG3556PHOTO-2021-06-11-19-54-04 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corona Regeln seit 03.04.2022

 

Seit Sonntag, 3. April 2022, entfallen aufgrund des neuen Bundesinfektionsschutzgesetzes viele Corona-Schutzmaßnahmen.
Das bedeutet für Ihren Besuch bei der WüRG: 

 

  • Keine Einschränkungen mehr für alle Besucher*innen seit 3. April 2022
    Sämtliche Kontrollen (2G, 2Gplus, 3G) fallen weg. Test- oder Impfnachweise sind nicht mehr erforderlich. Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2-Maske im Haus und bei Veranstaltungen, auch wenn die Maskenpflicht mit der neuen Verordnung ab 3. April entfällt.
  • Saal-Auslastung: Keine Kapazitäts- und Personenobergrenzen mehr bei Veranstaltungen. Es können wieder 100 % aller Plätze besetzt werden.

 

Allgemeine Hinweise für alle WüRG-Besucher*innen

 

  • Bitte kommen Sie gesund ins WüRG-Haus! Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome aufweisen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder aus sonstigen Corona-bedingten Gründen nicht außer Haus sein dürfen (z. B. Quarantäneauflagen), dürfen das Haus nicht betreten.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.